Ein glückliches Leben – 10 wertvolle Tipps

Jeder Mensch will ein glückliches Leben führen. Wir alle haben Hoffnungen, Träume und Ziele, die uns leiten. Die meisten dieser Dinge stehen mit unserem Streben nach Glück in Verbindung, denn letztendlich tun wir die Dinge, die wir tun, weil wir glücklich sein wollen. Deshalb haben wir uns Gedanken zur Frage gemacht, was uns der Islam über das Glücklichsein im Leben lehrt und haben dabei folgende 10 Tipps zusammengetragen.

0
1339
Ein glücklies Leben - 10 wertvolle Tipps

1. Habe gute Absichten

Starte deinen Tag immer mit guten Absichten. Was auch immer du tust, tu es nicht für die Menschen, sondern für niemanden ausser für Allah. Die Aufrichtigkeit muss unbedingt ein Grundpfeiler sein, auf den sich unsere Handlungen stützen. Strebe danach, ein reines und aufrichtiges Herz zu haben. Wenn du merkst, dass deine Absichten zweifelhaft sind, erneuere sie und erinnere dich ständig daran, dass die Aufrichtigkeit der Schlüssel zum Erfolg in unseren Handlungen ist.

Sag: Egal ob ihr das, was ihr in euren Brüsten tragt, verheimlicht oder offenbart, Allah weiß darüber Bescheid, und Er weiß, was in den Himmeln und was auf Erden ist.
Und Allah ist über alles allmächtig. (Koran 3:29)

2. Sei geduldig und dankbar

Die Wichtigkeit der Geduld und der Dankbarkeit kann man gar nicht genug betonen. Auf unserem Weg begegenen uns im Leben unzählige Hürden und Hindernisse und wenn uns in diesen Momenten die Geduld fehlt, werden wir nicht in der Lage sein, die Prüfungen des Lebens zu bestehen. Arbeite daran, deine Geduld zu stärken und du wirst sehen, dass ungeachtet, welche Prüfungen und Rückschläge du erleiden magst, du sie mit Allah’s Erlaubnis überstehen und dadruch noch stärker und belastbarer wirst.

Im Laufe unseres Lebens lässt uns Allah neben den Erschwernissen aber auch unzählige Gaben zu Teil werden. Schätze sie und sei dankbar für alles, was Allah dir gewährt. Das bewusste Praktizieren der Dankbarkeit ist der Schlüssel zu einem Leben in Zufriedenheit, Frieden und Freude. Gedenke und lobpreise Allah zudem so oft du kannst. Bemühe dich, die kleinen Dinge zu schätzen, die andere Menschen für dich tun und bedanke dich bei ihnen. Sei dir ausserdem bewusst, dass Allah uns mit unzähligen Gaben wie sauberes Wasser, ausreichend zu Essen und einem Dach über unserem Kopf versorgt hat, die für einen grossen Teil der Menschen auf unserem Planeten keine Selbstverständlichkeit sind.

Wenn ihr dankbar seid, werde Ich euch ganz gewiß noch mehr (Gunst) erweisen. …
(Koran 14:7)

3. Spende entsprechend deinen Möglichkeiten

Zu den Taten, die Allah am meisten liebt, gehört das Spenden. Egal ob wenig oder viel, gib entsprechend deinen Möglichkeiten, so viel wie du kannst. Das Spenden ist eine Tat, die dir nicht nur im Jenseits grossen Lohn einbringen kann, sondern bereits im Diesseits ihre Früchte trägt. Der Prophet (ﷺ) lehrt uns, dass eine Spende nicht nur Erleichterung für denjenigen bringt, der sie erhält, sondern dass durch die Spende auch die Versorgung des Spenders vermehrt wird. Schliesslich kann man nicht nur Geld spenden. Geschenkte Zeit, guter Rat, ein Lächeln oder eine Hilfleistung können in gewissen Situationen mehr Wert sein, als alle Reichtümer dieser Erde.

… . Und was ihr auch immer spendet, Er wird es euch ersetzen;
Und Er ist der beste Versorger.“ (Koran 34:39)

4. Unterstütze deine Eltern

Unsere Eltern sind ein gewaltiger Segen und unser Tor ins Paradis. Für unser Wohl haben sie sich jahrelang aufgeopfert und nun ist es an uns, sie zu unterstützen und ihnen in jeder Lage beizustehen. Ihr Glück ist auch unser Glück und bereits kleine Gesten oder Hilfeleistungen im Alltag können ihnen viel Freud bereiten. Nutze deshalb diese einmalige Möglichkeit, um einen gewaltigen Lohn bei Allah zu erlangen.

Und senke für sie aus Barmherzigkeit den Flügel der Demut und sag: „Mein Herr, erbarme Dich ihrer, wie sie mich aufgezogen haben, als ich klein war.“ (Koran 17:24)

5. Lesen, lesen und noch mehr lesen…

Das erste Wort, welches dem Propheten (ﷺ) offenbart wurde, war „iqra“ (Lies!). Dies zeigt uns die Wichtigkeit des Lesens. Das Lesen von Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen ist dabei nicht nur ein Schlüssel zu einem gewaltigem Umfang an Wissen, Lesen kann auch Entspannung bringen. Es hilft dir dabei, deinen Geist zu beleben, deinen Wortschatz zu vergrössern und deinen Fokus sowie deine Konzentration zu verbessern. Wissen ist Macht. Bei dieser Gelegenheit sollen hier einige Bücher aufgelistet werden, die das Potential haben, für dein Leben von grossem Nutzen zu sein und dich zu neuen Dingen zu befähigen:


6. Besuche die Kranken & Einsamen

Unser Schöpfer verpflichtet uns dazu, unsere kranken Mitmenschen zu besuchen. Jede Muslima und jeder Muslim hat ein Recht darauf, in solch schweren Zeiten von seinen Geschwistern Beistand zu erhalten. Dabei ist der Krankenbesuch für beide Seiten von ungemeinem Nutzen. Durch deine Gesellschaft und Unterstützung kannst einem kranken Menschen ungeahnte und wohltuende Freuden bereiten. Gleichzeitig helfen dir solche Besuche dabei, den Segen deiner eigenen Gesundheit besser zu begreifen und zu schätzen. Gerade in der heutigen Zeit dürfen auch jene Menschen, die mit Einsamkeit zu kämpfen haben, in dieser Hinsicht nicht vergessen werden. Einem einsamen Menschen ein Freund zu sein, kann sowohl deinem als auch dem Leben des anderen eine wunderschöne Wendung geben.

 

7. Sei aktiv und engagiere dich für das Gute

Gott hat uns allen zahlreiche Talente und ein breites Spektrum an Wissen gegeben, welches wir für das Wohl der Menschheit nutzen können. Sei es durch das Schreiben von Texten, das erfinden neuer Technologien oder etwa das Vermitteln von Wissen, jeder von uns ist einzigartig, hat Begabungen und kann dadurch etwas zur Gestaltung und zum Wohlergehen der Gemeinschaft beitragen. Glaube an dich und nutze deine Fähikeiten und dein Wissen für die Verbesserung unserer Gesellschaft.

Sei es Sport, Outdoor-Aktivitäten, Kurse über islamisches Recht oder ausserschulisches Engagement, tue etwas, was dir Freude bereitet. Egal was du tust, bemühe dich dabei, es in regelmässiger Form in deinen Wochenplan zu integrieren und du wirst sehen, dass es es dir dabei helfen wird, aktiv zu sein und dich als Mensch weiterzuentwickeln. Trage auch Sorge zu deiner Gesundheit und dein Körper wird sich insha’Allah als zuverlässige Kraft in deinem Leben erweisen.

 

8. Bringe dich in die Gemeinschaft ein

Bringe dich in die Gemeinschaft ein, indem du ehrenamtliche Arbeit leistest. Sei es in der lokalen Moschee, bei Dawah-Aktionen, in einem Quartierverein, einer Suppenküche oder einem Obdachlosenheim, die Liste der Möglichkeiten, die dir für ein ehrenamtliches Engagement zur Verfügung stehen, ist beinahe endlos. Jede Organisation, jedes Projekt ist froh um zusätzliche Hände die anpacken und um Köpfe die mitdenken. Auch wir von Radio Uahid sind ständig auf der Suche nach interessierten und motivierten Supportern, die sich bei uns engagieren wollen. Bedenke dabei folgendes: Durch dein ehrenamtliches Engagement kannst du wertvolle Fähigkeiten und Erfahrungen gewinnen, die du im späteren Leben wieder nutzen kannst und wer weiss, vielleicht eröffnet dir dein Engagement ungeahnte Möglichkeiten. Ganz abgesehen davon, ist das Erlebnis, mit seinem Einsatz Gutes für andere Menschen zu bewirken, eine unbezahlbare und erfüllende Erfahrung. Engagiere dich und erfahre den Nutzen.

 

9. Vertraue auf Allah & gib dem Gebet seinen Vorrang

Stelle das Verrichten von Taten für Allah und Sein Wohlgefallen in den Mittelpunkt deines Lebens. Arbeite hart, leiste deinen Beitrag und überlasse Allah den Rest. Lebe dein Leben, aber denke dabei immer langfristig, beteilige dich an Projekten, die eine bleibende Sadaqa sind (sadaqa jariyah). Denke darüber nach, ein positives und bleibendes Vermächtnis zu hinterlassen. Sei dir bewusst, dass Allah uns den Islam auch deswegen gegeben hat, um unserem Leben wahren Frieden zu verleihen. Deshalb, habe stets Vertrauen auf Allah. Allah sagt:

… . Und auf Allah vertraut, wenn ihr Gläubige seid.
(Koran 5: 23)

Darüberhinaus ist das Gebet, wie wir alle wissen, eine der wichtigsten Säulen unseres Glaubens. Am Tage des Gerichts wird es die erste Angelegenheit sein, für welche jeder von uns zur Rechenschaft gezogen wird. Gib deshalb immer dein Bestes, um deine fünf täglichen Gebet zur rechten Zeit zu verrichten und bleibe konsequent dabei. Du wirst rasch erkennen, dass du, durch das Verrichten des Gebets Frieden, Trost und Erleichterung finden wirst.

… . Gewiß, das (Verrichten des) Gebets bleibt den Mumin immer eine durch Zeitpunkte bestimmte Verpflichtung. (Koran 4:103)

10. Nutze Deine Zeit effektiv

Zeit ist unser wertvollstes Gut und unser wahres Kapital in dieser Dunja. Sie kann nicht gespart oder gelagert werden. Sie verrinnt unaufhörlich und unwiderruflich. Ist sie einmal vorbei, bekommen wir sie nicht mehr zurück. Deshalb ist es notwendig, die Wichtigkeit der uns gegebenen Zeit zu begreifen und unsere Aktivitäten entsprechend zu organisieren, unsere Prioritäten richtig zu setzen und dabei stets die notwendige Balance im Leben zu behalten. Der Prophet (ﷺ) war auch in dieser Hinsicht ein hervoragendes Vorbild, denn er ging umsichtig mit seiner Zeit um, war produktiv und bewahrte die richtige Balance zwischen Gottesdienst, Familie und allen anderen Angelegenheiten seines Lebens. Jeder von uns sollte deshalb hart daran arbeiten, besser in der Verwaltung seiner Zeit zu werden und zudem versuchen, in allem was er tut, einfallsreich und effizient zu sein, denn Verschwendung ist eine Sache, die Allah nicht gutheisst.

Beim Zeitalter! Der Mensch befindet sich wahrlich in Verlust, außer denjenigen, die glauben und rechtschaffene Werke tun und einander die Wahrheit eindringlich empfehlen und einander die Standhaftigkeit eindringlich empfehlen. (Koran 103)

Haben wir etwas wichtiges ausgelassen? Schreib es in den Kommentarbereich!
Wir freuen uns auf euer Feedback!

Wir bitten Allah, Barmherzigen und Allmaächtigen, dass diese Tipps uns allen einen Nutzen bringen und unsere Weisheit mehren mögen. Amin!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here