10 der schönsten Moscheen Europas

0
2390

1. Islamisches Forum Penzberg

In der oberbayerischen Stadt Penzberg wurde 2005 mit dem Bau des „Islamischen Forums Penzberg“ eine für ihre moderne Architektur ausgezeichnete Moschee eröffnet. Die eigentliche Moschee macht nur etwa 40 Prozent des Islamischen Forums aus. Im Rest des Gebäudes befinden sich eine Bibliothek, ein Restaurant und zalhreiche Veranstaltungsräume. Die Kosten des Baus werden auf ca. 2 Mio. Euro geschätzt. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Akif Sahin.

2. Sultan-Ahmed-Moschee

Die Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul wurde 1609 von Sultan Ahmed I. in Auftrag gegeben und bis 1616, ein Jahr vor dem Tod des Sultans. Nach der Umwandlung der kaum 500 Meter entfernten Hagia Sophia in ein Museum, ist sie heute Istanbuls Hauptmoschee und ein Hauptwerk der osmanischen Architektur. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Saif Alnuweiri.

3. Sankt Petersburger Moschee

Die Sankt Petersburger Moschee war bei ihrer Eröffnung 1913 die größte Moschee in Europa außerhalb des Osmanischen Reiches; ihre Minarette erreichen eine Höhe von 49 Metern, die Kuppel ist 39 Meter hoch. Sie kann bis zu 5000 Gläubige aufnehmen und war bis 2009 das einzige islamische Gotteshaus der Stadt. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Florstein.

4. Ibrahim-al-Ibrahim Moschee

Die Ibrahim-al-Ibrahim-Moschee ist eine Moschee an der südlichen Spitze von Gibraltar und liegt am Fuße des bekannten Affenfelsens. Das Gebäude war ein Geschenk des saudi-arabischen König Fahd und kostete 5 Millionen Pfund. Die Moschee wurde am 8. August 1997 eingeweiht. Es ist die südlichste Moschee Europas sowie eine der größten Moscheen, die in einem nicht-muslimischen Land erbaut wurde. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Paul Vallejo.

5. Moschee von Rijeka

Als einzige Moschee der Hafenstadt Rijeka wurde die Moschee von Rijeka am 4. Mai 2013 als dritte Moschee Kroatiens eröffnet.  Denn das Islamische Zentrum steht seit vielen Jahren auf der Tagesordnung der Muslime in Rijeka. In Kroatien leben ca. 63.000 Muslime, ungefähr 10.000 davon in der Region von Rijeka, die meisten sind aus Bosnien. Das Islamzentrum beinhaltet die erste Moschee, am Adriatischen Meer, seit die Osmanen vor 500 Jahren die Region verlassen haben. Mit etwa 10.000 m2 Fläche befindet sich nun eines der größten islamischen Zentren in Europa in Kroatien und bietet Platz für 3.000 Menschen. (Quelle: Islamiq)

Fotografiert durch Dans.

6. Essalam-Moschee Rotterdam

Die Essalam-Moschee ist eine von 2003 bis 2010 gebaute Moschee in Rotterdam im Stadtteil Feijenoord, in der Nähe des Fußballstadions De Kuip. Die Moschee mit ihrer Größe bestimmt stark das Bild des Bezirks. Die Kuppel ist 25 Meter und die Minarette sind 50 Meter hoch; der 2.000 m² große Gebetsraum im ersten Stock bietet Platz für 3.000 Männer. Die Moschee ist das größte islamische Gotteshaus in den Niederlanden sowie in Westeuropa. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Steven Vance.

7. Mezquita-Catedral de Córdoba

Die Mezquita–Catedral von Córdoba ist seit der Reconquista der Stadt deren römisch-katholische Kathedrale. Ihre architektonische Weltgeltung besitzt sie aber als ehemalige Hauptmoschee – al-Dschāmiʿ al-kabīr / Dschāmiʿ Qurṭuba – aus der Epoche des maurischen Spaniens. Er wurde durch die Emire und Kalifen von Córdoba in mehreren Bauabschnitten immer wieder erweitert. Das Bauwerk gehört mit ca. 23.000 m² zu den größten ehemaligen Moscheebauten weltweit. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Tuxyso.

8. Green-Lane-Moschee

Die Green-Lane-Moschee (Green Lane Masjid) wurde in den 1970er Jahren als Moschee etabliert und ist eine von Birminghams größten Moscheen. Die Moschee befindet sich auf einem herausragenden Eckgrundstück in einem Gebäude, das ursprünglich als Öffentliche Bibliothek und Bäder von den Architekten Martin & Chamberlain aus Rotem Backstein und Terrakotta in Gotisch-Jakobinischem Stil zwischen 1893 und 1902 erbaut wurde. (Quelle: Wikipedia)
Fotografiert durch Oosoom.

9. Moskauer Kathedralmoschee

Die Moskauer Kathedralmoschee ist die Hauptmoschee in Russlands Hauptstadt Moskau. Sie wurde sch8on 1904 gegründet, das heutige Bauwerk wurde in den Jahren 2007 bis 2015 errichtet. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 10.000 Personen und einer Gesamtfläche des Areals (inklusive Nebennutzungen wie Hotel und Bibliothek) von 19.000 Quadratmetern ist die Moskauer Kathedralmoschee heute die größte Moschee Russlands, die zweitgrößte in Europa. Ihre vergoldete Hauptkuppel erreicht eine Höhe von 46 Metern und ist außen vergoldet und innen mit Koran-Zitaten beschriftet. (Quelle: Wikipedia)

Fotografiert durch Xusenru.

10. Kul-Scharif-Moschee

Die Kul-Scharif-Moschee in Kasan ist die zweitgrößte Moschee Russlands. Benannt ist sie nach Kul Scharif, dem letzten Imam von Kasan vor der russischen Eroberung. Sie wurde auf Erlass von Mintimer Schaimijew, dem Präsidenten Tatarstans, im Kasaner Kreml errichtet und soll ein Denkmal für die am Ende der Moskau-Kasan-Kriege 1552 bei der russischen Eroberung von Kasan gefallenen Tataren sein. Die Arbeiten begannen 1996, am 24. Juli 2005 wurde die Moschee eingeweiht. (Quelle: Wikipedia)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here